Le Corbusier LC2-1 Sessel, Einsitzer - easy chair Le Corbusier LC4 Liege - chaise longue, lounge chair Le Corbusier LC6 Esstisch dining table Charles Eames Lounge-Chair and Ottoman Hocker Charles Rennie Mackintosh chair Hillhouse Stuhl Ludwig Mies van der Rohe chair Barcelona Sessel Marcel Breuer chair Wassily Stuhl Isamu Noguchi Coffee Table Tisch
Directclassics.de information in English.
Impressum Hier können Sie mit uns in Kontakt treten. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! Hilfe zur Navigation auf unseren Bauhaus Design Klassiker Seiten
 

Designer
Bücher, Videos, CD, DVD, Filme über Bauhaus Klassiker und Designer
Tipps zum Thema Möbelklassiker aus der Bauhaus-Zeit
Interessante Links für Liebhaber von klassischen Bauhaus-Designermöbeln
Kaufempfehlungen für Designklassiker der Bauhaus-Zeit
Informationen über das Bauhaus, Geschichte und Entwicklung
Werkstätten und Herstellung
Was sind 'Originale'? Wodurch unterscheiden sich Reproduktionen?
Informationen über uns: wir sind passionierte Sammler von Designermöbeln  der Bauhaus Zeit
Homepage Directclassics.de Bauhaus Design Klassiker

Directclassics.de Newsletter abonnieren

Intranet Login für directclassics.de: geschützter Bereich, nur für autorisierten Personenkreis


Wo kaufen?
Einkaufsratgeber

Erste Anlaufstelle ist der stationäre Möbel-Fachhandel

Klassische Anlaufstelle für den Kauf von Designermöbeln der Bauhaus Zeit ist natürlich der etablierte stationäre Möbel-Fachhandel. In den meisten größeren Orten gibt es einen oder mehrere Fachhändler, die Bauhausmöbel im Sortiment führen. Nur dort erhalten Sie umfassende persönliche Beratung und (fast) immer Möbel in der bestmöglichen Qualität. Hier können Sie die Möbelstücke auch vor dem Kauf problemlos persönlich begutachten, da diese meistens dort ausgestellt sind. Diese Strukturen mit Ausstellungsräumen in bester Geschäftslage haben natürlich ihren Preis, was sich direkt auf die Verkaufspreise niederschlägt.

Hier können Sie sich über Fachhändler in Ihrer Nähe informieren:

 

Preise werden oft künstlich hoch gehalten

Die Preise für Bauhaus-Designklassiker im stationären Fachhandel werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz künstlich hoch gehalten, weil es aus lizenzrechtlichen Gründen nur jeweils einem der oben genannten Hersteller erlaubt ist, ein bestimmtes Möbelstück zu vertreiben. Der durch diese Monopolsituation künstlich hoch gehaltene Preis blockiert die Nachfrage, weil sich dadurch viele diese Möbelstücke nicht leisten können oder wollen.

 

Im Ausland oft billiger wegen abgelaufener Lizenzen

Im Ausland ist die Situation oft anders. Dort gibt es diese lizenzrechtlichen Einschränkungen vielfach nicht mehr, weil die Lizenzen bereits ausgelaufen sind. In diesem Fall kann dort praktisch jeder solche Bauhaus-Möbel herstellen und vertreiben, denn die Spezifikation der Möbel ist ja bekannt. Eine ähnliche Situation kennen wir alle aus dem Bereich der Pharmazie mit den Generika-Medikamenten: Das Medikament "Aspirin" mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure durfte aus patentrechtlichen Gründen lange Jahre nur vom Erfinder, der Firma Bayer, hergestellt werden. Seit der Patentschutz für diesen Wirkstoff abgelaufen ist, dürfen auch andere Hersteller Medikamente mit diesem Wirkstoff (dessen Zusammensetzung allgemein bekannt ist) unter einem eigenen Markennamen (z.B. Togal ASS, Thomapyrin) herstellen. In Wirkung und Qualität unterscheiden sich die Produkte nicht. Trotzdem werden letztere deutlich billiger angeboten.

 

Große Preisersparnis, wenn man bei "Generika"-Möbelherstellern einkauft

Durch die erhöhte Wettbewerbssituation werden Bauhaus-Möbel im Ausland oft zu erheblich günstigeren Preisen angeboten. Trotzdem gibt es weltweit meist immer noch einen "offiziellen" Hersteller, der für sich das Recht beansprucht, die "Originale" herzustellen und die Möbel auch mit einem entsprechendem Etikett o.ä. kennzeichnet. Ob dieses Etikett einen zwei- bis dreifach höheren Preis rechtfertigt, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

 

Im Internet direkt bei den günstigen Herstellern im Ausland einkaufen

In den letzten Jahren hat sich mit dem Internet ein zusätzlicher Verkaufskanal entwickelt. Dies ermöglicht es nun auch Produzenten und Händlern aus dem Ausland, in die Hochpreis-Länder Deutschland, Österreich und Schweiz zu exportieren, ohne dort eigene Verkaufsstrukturen und teure Ladengeschäfte unterhalten zu müssen. Dadurch wird es für Bewohner dieser Länder möglich, Bauhausmöbel direkt von zuhause aus beim Hersteller im Ausland zu erwerben und so viel Geld zu sparen. Leider sind die ausländischen Hersteller aber nicht so einfach vergleichbar wie die oben erwähnten Generika-Medikamente, weil sie sich in Qualität, Leistung und Zuverlässigkeit doch teils stark unterscheiden und nicht alle zuverlässig arbeiten.

Die besten Erfahrungen haben wir bei einem italienischen Direktversender gemacht. Die Ware entsprach in allen Fällen unseren hohen Qualitätsansprüchen. Hier konnten wir praktisch keinen Qualitätsunterschied zu den oft mehr als doppelt so teuren "Originalprodukten" aus dem stationären Fachhandel feststellen, wie wir sie früher immer gekauft hatten. Dies ist der einzige Internet-Versender, mit dem wir ausnahmslos zufrieden waren. Sogar eine Warenrückgabe wurde innerhalb kürzester Zeit (4 Tage!) zu unserer vollsten Zufriedenheit und für uns vollkommen kostenfrei abgewickelt, als uns im April 2004 eine Farbe (cremefarbene Liege LC4 von Le Corbusier) am Ende doch nicht gefallen hat.

 

---------------------------------------------------------

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Seite?
Oder möchten Sie mit uns bei diesem Projekt zusammenarbeiten?
Sprechen Sie uns einfach an! Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

 

Le Corbusier Bauhaus Möbel: Sessel + Sofa LC2, LC3, Grande Comfort, Liege LC4, Stuhl LC1,  Drehstuhl LC7,  Drehhocker LC8,  Esstisch LC6,  Coffee Table LC10
Marcel Breuer Bauhaus Möbel: Sessel Wassily, Tisch Laggio
Mies van der Rohe Bauhaus Möbel: Sessel + Hocker Barcelona, Tisch Barcelona, Liege Barcelona, Stuhl Brno
Harry Bertoia Bauhaus Möbel: Stuhl Diamond, Stuhl Wire Chair
Charles Eames Bauhaus Möbel: Lounge Chair und Ottoman (Hocker)
C.R. Mackintosh Bauhaus Möbel: Stuhl Hill House, Stuhl Argyle, Stuhl Dining Set, Stuhl Willow, Sideboard, DS 1 Tisch
Gerrit Rietveld Bauhaus Möbel: Stuhl Red & Blue, Stuhl ZIG ZAG, Tisch Red & Blue, Leuchte Red & Blue
Isamu Noguchi Bauhaus Möbel: Coffee Table

Besuchen Sie uns wieder!
Nehmen Sie Directclassics.de in Ihre Favoriten auf! Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, sollten Sie diese Seite bookmarken.
Gerne können Sie diese auch als Homepage einrichten!

Volete collaborare con noi o diventare nostro partner? Informatevi qui! Informazioni in italiano:

Pubblicità
sul nostro sito directclassics.de?

         informatevi qui...



eine Seite zurück zur vorhergehenden Seitezurück  

Le Corbusier - Marcel Breuer - Ludwig Mies van der Rohe - Harry Bertoia
Charles Eames - C. R. Mackintosh - G.T. Rietveld - Isamu Noguchi



www.directclassics.de
Design Klassiker Möbel Einkaufsberater
Dr. Manfred Leiter
Via Cantina 16
I - 39020 Marlengo
Italia

E-Mail:Um uns vor unerwünschten Spam-E-Mails zu schützen, müssen wir hier leider auf einen klickbaren E-Mail-Link verzichten. Wenn Sie per E-Mail mit uns in Kontakt treten wollen, geben Sie einfach diese Adresse in Ihr E-Mail-Programm ein. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Copyright © Dr. Manfred Leiter ® 2002-2016. Alle Rechte vorbehalten.

Last modified: 2016-07-03