Le Corbusier LC2-1 Sessel, Einsitzer - easy chair Le Corbusier LC4 Liege - chaise longue, lounge chair Le Corbusier LC6 Esstisch dining table Charles Eames Lounge-Chair and Ottoman Hocker Charles Rennie Mackintosh chair Hillhouse Stuhl Ludwig Mies van der Rohe chair Barcelona Sessel Marcel Breuer chair Wassily Stuhl Isamu Noguchi Coffee Table Tisch
Directclassics.de information in English.
Impressum Hier können Sie mit uns in Kontakt treten. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! Hilfe zur Navigation auf unseren Bauhaus Design Klassiker Seiten
 

Designer
Bücher, Videos, CD, DVD, Filme über Bauhaus Klassiker und Designer
Tipps zum Thema Möbelklassiker aus der Bauhaus-Zeit
Interessante Links für Liebhaber von klassischen Bauhaus-Designermöbeln
Kaufempfehlungen für Designklassiker der Bauhaus-Zeit
Informationen über das Bauhaus, Geschichte und Entwicklung
Werkstätten und Herstellung
Was sind 'Originale'? Wodurch unterscheiden sich Reproduktionen?
Informationen über uns: wir sind passionierte Sammler von Designermöbeln  der Bauhaus Zeit
Homepage Directclassics.de Bauhaus Design Klassiker

Directclassics.de Newsletter abonnieren

Intranet Login für directclassics.de: geschützter Bereich, nur für autorisierten Personenkreis


Werkstätten und Herstellung

Bauhaus ist zu einer Jahrhundertlegende geworden, die Begriffe ’Bauhaus’ und ’modern’ werden heute nahezu gleichgesetzt. Dieser Erfolg ist in besonderer Weise den Möbeln zu verdanken, die am Bauhaus oder (was nicht dasselbe ist) von dessen Gestaltern entworfen wurden. Längst werden die Stahlrohrstühle eines Marcel Breuer oder Ludwig Mies van der Rohe als "Klassiker der Moderne" gefeiert. Oft wird jedoch übersehen: das Bauhaus erschöpft sich keineswegs im Material Stahlrohr, und es sind auch nicht ausschließlich Stühle dort entstanden, sondern auch Tische, Betten und Schränke, aus Holz wie aus Stahl.

Grundlage der Bauhaus Pädagogik war die Arbeit seiner Schüler in verschiedenen Werkstätten. Dort sollte die Einheit von künstlerischer und praktischer Ausbildung verwirklicht werden und der Künstler seiner akademischen Spezialisierung enthoben sein.

Keine Werkstatt hat das Bild des Bauhauses nach außen so nachhaltig bestimmt wie die Möbelwerkstatt. Grundsatz der Möbelproduktion war, dass jedes Ding seine Funktion praktisch erfüllen, haltbar, billig und schön sein musste. Es entstand ein Purismus der klaren, glatten und schlanken Linienführung einhergehend mit einer fast sterilen hygienischen Frische.

Eine Reihe von Stuhlentwürfen, die die technisch-, ästhetischen Möglichkeiten neuer Werkstoffe zeigen sollten, bewirkte eine radikale Abkehr von traditionellen Sitzmöbeln. Man entdeckte und begeisterte sich für glänzenden Rundstahl als Grundstoff. Durch seine reflektierende Oberfläche gab er den neuen Möbeln eine klare, einfache Ästhetik. Von nun an wurden diese Möbel zu Symbolen des neuen Einrichtungstils.

Stahlmöbel mit Leder oder Stoff, so verkündete Marcel Breuer, der Leiter der Möbelwerkstatt, waren bequem, leicht, billig und viel hygienischer als traditionelle Möbelstücke. Ein neuer Typ von Schönheit war geschaffen. Diese neue ästhetische Qualität und Schönheit wird bedingt durch die exakten Formen und Abmessungen, die man fast als "Magie der Präzision" bezeichnen kann.

In den Möbelentwürfen von Le Corbusier ist die Botschaft des Bauhauses am klarsten ausgedrückt. Die formale Transformation von Stühlen und Sofas durch die nach außen sichtbare Nutzung eines kräftigen, unverwüstlichen Stahl- oder Metallrahmens, ist die offensichtlichste Neuerung. Seine berümten Sessel (LC2, LC3, Grande Comfort) und die bequemste aller Liegen (LC4) sind auf der Grundlage dieses neuen Prinzips entstanden. Der Sitz ist elastisch unterstützt und die Außenkanten entsprechen klaren geometrischen Formen. Das Erscheinungsbild wird dominiert durch glatte, elegante Linien der Stahlrohre. Stahl an sich hat eine natürliche Elastizität und birgt in sich eine gewisse Gleichförmigkeit. Der Betrachter empfindet eine psychologische und ästhetische Reinheit, die auch heute noch begeistert.

---------------------------------------------------------

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Seite?
Oder möchten Sie mit uns bei diesem Projekt zusammenarbeiten?
Sprechen Sie uns einfach an! Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

 

Le Corbusier Bauhaus Möbel: Sessel + Sofa LC2, LC3, Grande Comfort, Liege LC4, Stuhl LC1,  Drehstuhl LC7,  Drehhocker LC8,  Esstisch LC6,  Coffee Table LC10
Marcel Breuer Bauhaus Möbel: Sessel Wassily, Tisch Laggio
Mies van der Rohe Bauhaus Möbel: Sessel + Hocker Barcelona, Tisch Barcelona, Liege Barcelona, Stuhl Brno
Harry Bertoia Bauhaus Möbel: Stuhl Diamond, Stuhl Wire Chair
Charles Eames Bauhaus Möbel: Lounge Chair und Ottoman (Hocker)
C.R. Mackintosh Bauhaus Möbel: Stuhl Hill House, Stuhl Argyle, Stuhl Dining Set, Stuhl Willow, Sideboard, DS 1 Tisch
Gerrit Rietveld Bauhaus Möbel: Stuhl Red & Blue, Stuhl ZIG ZAG, Tisch Red & Blue, Leuchte Red & Blue
Isamu Noguchi Bauhaus Möbel: Coffee Table

Besuchen Sie uns wieder!
Nehmen Sie Directclassics.de in Ihre Favoriten auf! Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, sollten Sie diese Seite bookmarken.
Gerne können Sie diese auch als Homepage einrichten!

Volete collaborare con noi o diventare nostro partner? Informatevi qui! Informazioni in italiano:

Pubblicità
sul nostro sito directclassics.de?

         informatevi qui...



eine Seite zurück zur vorhergehenden Seitezurück  

Le Corbusier - Marcel Breuer - Ludwig Mies van der Rohe - Harry Bertoia
Charles Eames - C. R. Mackintosh - G.T. Rietveld - Isamu Noguchi



www.directclassics.de
Design Klassiker Möbel Einkaufsberater
Dr. Manfred Leiter
Via Cantina 16
I - 39020 Marlengo
Italia

E-Mail:Um uns vor unerwünschten Spam-E-Mails zu schützen, müssen wir hier leider auf einen klickbaren E-Mail-Link verzichten. Wenn Sie per E-Mail mit uns in Kontakt treten wollen, geben Sie einfach diese Adresse in Ihr E-Mail-Programm ein. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Copyright © Dr. Manfred Leiter ® 2002-2017. Alle Rechte vorbehalten.

Last modified: 2017-10-08